Startseite Fewo in Mittelberg Fewo Panoramablick in Oy Fewo Bergblick in Oy Wellness Preise und Infos Belegungsplan Anfrage/Kontakt Ortslage/Anreise Aktuelles / Fotos Veranstaltungen Ausflugsziele

Ausflugsziele

König Ludwig II. von Bayern ließ das heute weltberühmte Schloss 1869 bis 1886, im Stil einer mittelalterlichen Burg, erbauen. Der König bewohnte Neuschwanstein ab 1884 zeitweise und als er 1886 starb, war der Bau noch unvollendet. Danach wurde nur noch Angefangenes fertig gestellt.
www.neuschwanstein.de

1832-1836 ließ Kronprinz Maximilian von Bayern die verfallene Burg Schwanstein im neugotischen Stil wieder aufbauen. Hohenschwangau wurde Sommersitz des späteren Königs Max II und langjährige Residenz von Ludwig II.

1874-1878 im französischen Rokokostil für König Ludwig II. von Bayern bei Oberammergau errichtet. Linderhof ist das kleinste der Traumschlösser des Königs. Der 32 Meter hohe Springbrunnen im Park wird von vielen Besuchern bewundert.
www.schlosslinderhof.de

Dem Ritter auf der Spur...Erleben Sie die spannende Geschichte des Ritters Heinrich und seiner Geliebten Maria die in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts gelebt haben...
Haben Sie in einem Museum schon einmal laut gelacht? Nein? Dann besuchen Sie das Museum in Ehrenberg. Die historischen Mauern der Ehrenberger Klause lassen Sie das Mittelalter hautnah erleben und erfahren.
Hier erfahren Sie Historie mit Allen Sinnen, dass wohl einzigartigste Museum in Europa, Berühren, Anfassen, Riechen, Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten. Nirgendwo werden Sie Kinder erleben, die bei einem Museumsbesuch soviel lernten und zugleich Spass haben. Das Museum für Jung und Alt!
www.ehrenberg.at

Wunderschön vor der Kulisse des Grünten und des Grüntensees gelegen, bietet der Kletterwald einmalige Aussichten und spektakuläre Kletterelemente im Himalaja Parcours.
Mit 7 unterschiedlich anspruchsvollen Parcours und zusätzlichen Hochseilgarten Team Elementen ist dabei ein sehr ausgewogenes Kletterwald-Arrangement gelungen.
www.kletterwald-gruentensee.de

Das Nebelhorn, 2224 m hoch, Panorama und Aussichtsberg für die ganze Familie.
Ein beeindruckender Blick mit mehr als 400 Gipfeln.

Megaspaß für Klein und Groß, 1000m, dreizehn Kurven, ein Tunnel.
www.alpspitzbahn.de/sommer-sommerrodelbahn.html

Ein Bergerlebnis der anderen Art:
Im Museumsdorf erfahren Sie Interessantes über die Geschichte des Bergbaus am Grünten, "dem Wächter des Allgäus". Neben der Geologie des Grünten und des Allgäus, lernen Sie das Leben und die Arbeit der Knappen im Eisenerz-Bergbau vom 14. bis 19. Jahrhundert kennen. Wie wurde das Eisenerz in mühevoller Arbeit gewonnen und verhüttet? Welche Produkte wurden in den Schmieden hergestellt? Und als Höhepunkt tauchen Sie ein in die unterirdische Welt der Knappen - ein Besuch in der Theresien- und Annagrube!
www.erzgruben.de

Der Alpsee-Coaster
Die längste Rodelbahn Deutschlands mit 2.800 Metern Länge. Zu Fuß oder mit der Doppelsesselbahn geht es dem Berg hinauf und dann geht's hinein ins Vergnügen.

Der Kletterwald Bärenfalle
Der Kletterwald Bärenfalle ist Bayerns größter Hochseilgarten und mit seiner einmaligen Lage eine der schönsten Anlagen in ganz Europa!
www.alpsee-bergwelt.de

Einsichten und Aussichten für die ganze Familie
Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz muss gar nicht auf große Effekte setzen, braucht keine Events oder Computerterminals - das Leben da draußen ist spannend und aufregend zugleich. Da erleben Kids Tiere hautnah, die sie sonst nur aus dem Bilderbuch kennen. Das ganze Jahr über gibt es immer wieder Kinder-Aktionstage, unterstützt von der äußerst engagierten Museumspädagogik. Aber auch an Tagen ohne Sonderaktionen ist genug zu tun: Auf dem Erlebnis-Spielplatz toben und mit Wasser "pritscheln". An der Klangstation mal so richtig die Orgelpfeifen zum Klingen bringen! Im Spielwäldchen klettern und balancieren und als krönenden Höhepunkt sich beim "Hei Hupfa" aus schwindelnden Höhen stürzen.
www.bergbauernmuseum.de

Grenzenloses Naturerlebnis, wo einst der Schlagbaum trennte! Hier können Sie den Wald in seiner ursprünglichen Form erleben,und verstehen welche Aufgaben er für die Natur hat.
Seit 2002 ermöglichen wir ihnen den Lebensraum Wald zwischen Wildfluss Lech und den Steilhängen des Allgäuer Bergwaldes zu erkunden, und zwar auf deutschem und österreichischem Boden - denn Natur kennt keine Grenzen! Unsere informativen Ausstellungen und ein vielfältiges Außengelände laden Sie und Ihre Sinne dazu ein Neues in Wald, Natur und Bergen zu entdecken und mehr darüber zu erfahren!
Die Erlebnispfade für die Ganze Familie: Auwaldpfad, Bergwaldpfad, Tal der Sinne
www.walderlebniszentrum.eu

Das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren lädt Sie ein zu einem Besuch und einem Rundgang durch die Geschichte Schwabens.
Mit mehr als 30 Gebäuden aus vier Jahrhunderten wird hier Vergangenes lebendig. Im weitläufigen Museumsgelände warten nicht nur eingerichtete Häuser und Höfe, sondern viel Interessantes zu allen Themen rund um die ländliche Kulturgeschichte zwischen Allgäu und Ries.
Dem Bauernhofmuseum angegliedert ist auch das Schwäbische Schützenmuseum.
www.bauernhofmuseum.de

Spüren Sie die Kraft des Wassers, hören Sie das Rauschen, bestaunen Sie tiefe Schluchten und hohe Felswände.
Die Breitachklamm ist Sommer wie Winter geöffnet. http://www.breitachklamm.com

Der große Freizeitpark für mehrere Tage voller Spaß und Action. Eine einzigartige Mischung aus über 50 Mio. verbauten LEGO® Steinen, einmaligen Fahrattraktionen und abwechslungsreichen Shows und Events wartet auf echte LEGO® Fans.
www.legoland.de

In einer königlichen Traumlandschaft gelegen, eingebettet in sanfte Hügel und geschützt durch steinerne Wächter erwächst weithin sichtbar das Hohe Schloss. Darunter erstreckt sich malerisch die Altstadt von Füssen im Allgäu. Hier vereinen sich unterschiedliche Epochen zu einer Kulisse, die den Romantikurlaub unvergessen macht: Die kleinen, verwinkelten Gassen sind Zeugen einer florierenden, mittelalterlichen Stadt. Über ihnen recken sich hohe, gotische Häusergiebel in den Himmel. Neben den reich dekorierten Kirchen aus der Zeit des Barock und Rokoko finden sich Überreste der alten Stadtmauern.

Das Festspielhaus Füssen ist vielen als Schauplatz der König-Ludwig-Musicals bekannt. Das Veranstaltungszentrum umfasst 1.400 Plätze und ist damit ideal für Musicals, Konzerte, Operetten, Theater, Comedies und vieles mehr. Seit dem Ende der Ludwig-Musicals gastieren hier die unterschiedlichsten Künstler. Die einmalige Lage am Ufer des Forggensees mit Blick auf das Schloss Neuschwanstein beeindruckt Besucher wie Künstler gleichermaßen.

Die wahrscheinlich älteste Stadt Deutschlands mit den heute vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten war lange bevor die Römer hierher kamen die keltische Siedlung Cambodunum. Besondere Sehenswürdigkeiten sind z.B. die St.-Lorenz-Basilika (erster großer Barock-Kirchenbau nach dem Dreißigjährigen Krieg) oder die Residenz (bis 1803 Benediktiner Abtei mit Fürstensaal). Das gotische Rathaus mit seinem Zwiebelturm wurde 1474 anstelle eines städtischen Kornspeichers erbaut. Der Rathausplatz ist heute, eingerahmt von Cafés und Gaststätten, besonders im Sommer Treffpunkt für Jung und Alt.

Sehenswerte Rokokokirche in der Gemeinde Steingaden, erbaut 1746-1754 von Dominikus Zimmermann. (Die Einrichtung übernahm sein Bruder Johann Baptist Zimmermann). Die Wieskirche gilt als das bedeutendste Bauwerk des bayerisch-schwäbischen Barocks. Das kleine Haus westlich der Kirche war das Wohnhaus des großartigen Baumeisters.

Lindau befindet sich am Bodensee im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz und ist die südwestlichste Stadt des Freistaates Bayern. Die Geschichte der Stadt reicht weit zurück. Um 800 soll Adelbert von Rätien ein Kloster auf der heutigen Insel Lindau gegründet haben. Der Name Lindau wird dann etwa ein Jahrhundert später erstmals erwähnt. In den Jahren 1274/1275 verlieh König Rudolf I. Lindau wichtige Rechte und Freiheiten. So entwickelt sich die Siedlung zur freien Reichsstadt. Die sehr gut erhaltene mittelalterliche Altstadt auf der Insel lädt mit historischen Gebäuden und der berühmten Hafeneinfahrt zum Entdecken ein.

Es ist die unvergleichliche Mischung aus Weltoffenheit und Tradition, aus Hightech und Bodenständigkeit, aus Innovation und charmanter Gelassenheit, die München so anziehend für Touristen aus aller Welt macht.

Ein besonderes Highlight, die längste Fußgängerhängebrücke der Welt
die Highline 179 bei Reutte.